Um unseren Service zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von openreserves.com stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Private Sicherheitsdienste sind gefragt wie nie

 label.published.at: 30.12.2016

Fahrzeuge als Blockadebrecher und ein verstärktes Polizeiaufgebot auf dem Ludwigsburger Weihnachtsmarkt, Videokameras auf dem Ludwigsburger Bahnhof – Sicherheit ist ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Noch gab es im Kreis keinen Vorfall wie in der Silvesternacht in Köln oder bei den Anschlägen in Würzburg, Ansbach und zuletzt in Berlin. Doch die Polizei ist alarmiert, die Dienste privater Sicherheitsunternehmen sind zunehmend gefragt.

Dem Satz, dass das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung unter den jüngsten Ereignissen gelitten habe, stimmt Peter Widenhorn, der Sprecher des Ludwigsburger Polizeipräsidiums, ohne zu zögern zu. Auch die Zahl der Bürger, die sich aus Angst vor einer Gefahr direkt an die Polizei gewandt haben, könnte leicht gestiegen sein, meint Widenhorn. Allerdings sei das nur eine subjektive Einschätzung, ohne statistische Auswertung. Gleichzeitig warnt er aber vor Panikmache. „Es besteht kein Anlass zu übertriebener Sorge“, die Polizei tue zur Gefahrenabwehr alles, was sie könne.

Weiter lesen...